Sie sind hier: Dach > Geneigte Dächer > Ausführungsbeispiele > Wohnhaus in Pullach

Geneigte Dächer aus Edelstahl Rostfrei

Wohnhaus in Pullach

Bauherr: privat
Architekten: Stadler + Partner, München

Die mattgraue Oberfläche des Doppelstehfalzdaches und der geringe Dachüberstand tragen zu dem anspruchsvollen, formal reduzierten Erscheinungsbild des Wohnhauses bei.

Das zu planende Wohnhaus am südlichen Stadtrand von München sollte primär als großzügiges Einfamilienhaus genutzt werden, das jedoch jederzeit in zwei unabhängige Häuser und zwei kleine, räumlich abtrennbare Wohn- oder Büroeinheiten aufgeteilt werden kann. Um zusätzlich die im Bebauungsplan festgelegte Vorgabe  geneigter Dächer zu erfüllen, entwickelten die Architekten zwei getrennte, im rechten Winkel zueinander positionierte Hauptbaukörper mit Satteldach, die durch zwei Gebäudeteile mit Flach- bzw. Glasdach und eine Garage verbunden werden.

Die streng geometrischen Baukörper sind horizontal und vertikal ineinander verschoben. Um dem sich daraus ergebenden komplexen Grundriss und den unterschiedlichen Raumhöhen entgegenzuwirken, wurden nur wenige Materialien eingesetzt: verputztes Mauerwerk, Schiefer, Holz, Glas und Edelstahl Rostfrei bestimmen die Innen- und Außenansichten des Gebäudes. Auch die Satteldächer wurden in Edelstahl Rostfrei (Werkstoffnummer 1.4301) als Doppelstehfalzdeckung ausgeführt. Die Oberfläche ist walzmattiert und weist bereits bei der Verlegung eine gleichmäßig mattgraue Färbung auf.

Foto (oben): Binder & Sohn GmbH, Ingolstadt
Foto (mitte und unten): Stadler + Partner, München